Boxen

Sport ohne Kompromisse.

IMG_0348

Warum gerade Boxen?


Der physische Aspekt: 

Nur beim Boxen werden alle Muskelgruppen optimal beansprucht.Durch Boxgymnastik, Partnerübungen und Power-Circuit werden die Reaktionsschnelligkeit, Konzentration, Kraft, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Ausdauer gefördert.


Der psychischeAspekt:                                                    

Aggressionsabbau, Stärung des Selbstbewusstseins, Erhöhung der mentalen Leistungsfähigkeit.

Beim Boxen kommen Frauen und Männer in Kontakt mit Ihrer individuellen Aggressivität und lernen Ihre Selbstkontrolle zu verbessern. Dazu gehört auch, die eigenen Grenzen und die der anderen wahrzunehmen und zu akzeptieren.

Gerade das Boxtraining vermittelt Werte wie Achtung vor dem Partner und der Gruppe.


Der gesundheitliche Aspekt:

Das gesundheitsorientierte Boxtraining (ohne Sparring) ist eine Aktivität die Frauen und Männer gleichermaßen zu einer totalen körperlichen und motorischen Fitness verhilft. Die komplexen Bewegungsabläufe wirken wahre Wunder, von der Infarktvorbeugung bis zum Abbau von Stresshormonen und tragen natürlich zur Gewichtsreduzierung bei. Die Mehrdurchblutung des Gehirns wird um 15% bis 40% gesteigert.


Die Motivation:                                                                           

Boxtraining ist vielseitig, herausfordernd, anspruchsvoll, hart, nachvollziehbar, partnertauglich, spannend und macht Spass.

© South Side Boxing Gym 2015